Unsere Marken

Einmaliges Portfolio durch Stärke und Marktgespür.

Das Borco Sortiment

  • Anis

  • Aquavit

  • Cachaça

  • Champagner

  • Cognac / Armagnac / Brandy

  • Gin / Jenever

  • Jagertee

  • Kümmel

  • Likör

  • Mezcal

  • Obstbrand / Calvados

  • Pisco

  • Port / Sherry

  • Rum / Inländer Rum

  • Tequila

  • Port

  • Sherry

Sherry

Sherry ist eine Kategorie mit sehr langer Tradition. Der feine spanische Tropfen war zeitweise das beliebteste alkoholische Getränk weltweit.

  • Don Zoilo W&H Collection Sherry
    Don Zoilo W&H Collection Sherry
  • Dry Sack Sherry
    Dry Sack Sherry

Dry Sack Sherry

Bodegas Williams & Humbert: Dry Sack Sherry, Cream Sherry, Fino und Amontillado. Für Likörwein-Genießer!

  • Bodegas Williams & Humbert. Dry Sack Fino Dry Sherry
    Bodegas Williams & Humbert. Dry Sack Fino Dry Sherry
  • Bodegas Williams & Humbert. Dry Sack Medium Dry Sherry
    Bodegas Williams & Humbert. Dry Sack Medium Dry Sherry
  • Bodegas Williams & Humbert. Dry Sack Canasta Cream
    Bodegas Williams & Humbert. Dry Sack Canasta Cream

Herstellung & Herkunft

1587 brachte Francis Drake 2900 Fässer voll Sherry von einem Beutezug bei Cádiz nach England, die auch ins Königshaus gebracht wurden. In Folge erreichte die englische Sherry-Begeisterung einen neuen Höhepunkt. England wurde zum größten Importeur der spanischen Likörweine und ist es noch heute. Viele Engländer trieb ihre Liebe zum Sherry sogar nach Jerez, wo sie selbst Sherry Bodegas eröffneten.

Auch die Bodegas Willams & Humbert wurde 1877 von zwei Engländern, Sir Alexander Willams und Arthur Humbert, gegründet. Selbstverständlich im Sherry-Dreieck zwischen den Städten Jerez de la Frontera, Sanlúcar de Barrameda, und El Puerto de Santa María. Sie stellten hochwertige Produkte her, wirkten an der Entwicklung der Brandy Qualität Demarkation mit und sind heute einer der führenden Sherry-Produzenten der Region.

Anfang September beginnt bei Williams & Humbert die Erntezeit. Die Trauben für Dry Sack werden sanft gepresst und der hochwertige Most wird für die leichten, trockenen Fino Sherrys verwendet. Der Most einer zweiten Pressung fließt in die Herstellung der Oloroso Sherrys. Bis November lagert der so gewonnene Most in Edelstahlfässern, sodass ein trockener Weißwein mit einem Alkoholgehalt von 11-12% vol. entsteht. Nur wenn dieser Wein zweifelsfrei gelungen ist, wird er weiterverarbeitet. Vor der Weiterverarbeitung kommen die jungen Weine in die sogenannten „sobretablas“. Dort lagern sie, bis entscheiden wurde, für welche Art von Sherry das Haus die jeweiligen Qualitäten benutzen möchte.

Die Lagerung

Bei Willams & Humbert wird der erlesene Wein in hochwertige 600 Liter Fässer aus amerikanischer Eiche gefüllt. Als Besonderheit vieler Sherrys – es gibt Ausnahmen, wie zum Beispiel Oloroso – wird in den offenen Fässern nach oben etwas Platz gelassen. Dadurch wird die Bildung von Florhefe ermöglicht, die den Sherry vor Luft schützt und ihm seinen eigenen Geschmack verleiht. Unter dieser Florschicht beginnt der Sherry zu reifen.

Dry Sack Sherrys reifen mehrere Jahre im Solera-System. Bei einem Solera-System sind mehrere Fässer aufeinander gestapelt. Der untersten Fassreihe, der sogenannten „Solera“, wird jeweils bis zu ein Drittel fertig gereifter Sherry entnommen. Die fehlende Menge wird aus der nächst höheren Fassreihe, der ersten „Criadera“, nachgefüllt. Es kann bis zu 14 über der Solera gelegene Criaderas geben, aus denen jeweils die darunter liegende Fassreihe regelmäßig befüllt wird. In das oberste Fass wird mit jungem Wein (Mosto) aus der „sobretabla“ oder mit Wein aus einem anderem Solera-System nachgefüllt.

Durch das Solera-System wird bei Williams & Humbert die gleichbleibende Qualität des Sherrys gesichert, da sich in einer Flasche Sherry ein Gemisch aller Jahrgänge befindet. Dementsprechend gehen die ältesten Anteile im Solera-System im Hause Williams & Humbert bis auf die Gründungszeit des Unternehmens zurück.

Ein wesentlicher Part der Sherry-Herstellung ist das Aufspriten: Dabei werden ältere Sherrys im Verhältnis 1 zu 1 mit einem Destilado, einem Weinbrand, meist aus der Region La Mancha, gemischt. Anschließend werden neue, junge Sherrys hinzugefügt, bis das gewünschte Mischverhältnis erreicht ist. Diese Unterteilung ist sehr wichtig, da bei weniger sanftem Vorgehen der junge, empfindliche Sherry verdorben würde.

Williams & Humbert Dry Sack Sherry genießen

Wenn Sherry gelagert wird, sollte die Flasche aufrecht an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Genossen wird der Sherry traditionell aus einer Copita, einem Sherryglas. Vor allem eine Flasche Dry Sack Fino sollte am selben Tag noch geleert werden.

  • Vodka

  • Wermut

  • Whisk(e)y

  • Alkoholfrei

Sie sind auf der Suche nach Produkten, die im österreichischen Markt verfügbar sind?
Besuchen Sie unseren Partner-Vertrieb auf www.kattus-borco.at