BORCO erweitert Gin-Portfolio mit NIKKA Coffey Gin

Hamburg, November 2017. Ab sofort übernimmt das hanseatische Familienunternehmen BORCO-MARKEN-IMPORT die Distribution der Neuheit NIKKA Coffey Gin in Deutschland und Österreich. NIKKA Coffey Gin ist eine weitere sensationelle Spezialität aus dem japanischen Hause NIKKA, die erst kürzlich international gelauncht wurde. Damit erweitert BORCO seine einmalige NIKKA Range bestehend aus zwölf Qualitäten, deren Distribution im vergangenen Jahr erfolgreich übernommen wurde. Bekannt für außerordentliche japanische Destillierkunst und ausbalancierte Kreationen, hat sich NIKKA Whisky längst in der Branche etabliert und konnte neben Connaisseurs und Gastronomen bereits zahlreiche Konsumenten begeistern. Verbindet man hierzulande NIKKA Whisky überwiegend mit stilbildendem und qualitativ hochwertigem Whisky, so ist die traditionsreiche NIKKA Destillerie in der japanischen Heimat ebenfalls für die Herstellung von klaren Spirituosen bekannt, allen voran NIKKA Coffey Gin. Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Mitglied der BORCO-Geschäftsführung sowie der Inhaberfamilie des Hamburger Spirituosenhauses, sieht in der Distributionsübernahme eine Bereicherung für die beliebte Gin-Kategorie: „Nach wie vor gehört Gin aufgrund seiner Vielfalt derzeit zu den stärksten Spirituosen. Wir freuen uns außerordentlich über NIKKA Coffey Gin. Er ermöglicht uns nicht nur, unser Gin-Portfolio zu erweitern, sondern bietet Konsumenten, Bartendern, und Mixologen einen Premium-Gin, der die Kategorie mit seinen perfekt ausbalancierten Komponenten ungemein bereichern wird. Ausgestattet mit fruchtigen und würzigen Noten, verkörpert NIKKA Coffey Gin japanische Destillierkunst auf höchstem Niveau. Wer auf der Suche nach Vielfalt, Unverwechselbarkeit und einem Hauch Exotik ist, wird an diesem Gin in Zukunft nicht vorbeikommen.“

 

Die Nikka Coffey Range: Innovation tief verankert in Tradition

Die auf der ganzen Welt geschätzte Destillierkunst von NIKKA Whisky geht auf dessen Gründer Masataka Taketsuru zurück, der die Geheimnisse der Whiskyherstellung bei seinem Aufenthalt in Schottland erlernte und in seine Heimat Japan trug. Ein innovativer Umgang mit der legendären Destillationstechnik, die Taketsuru hinterließ,  sowie ihre Weiterentwicklung schaffen unerschöpflichen Raum für kreative Prozesse, die in der NIKKA Coffey Range ihren starken, unverwechselbaren Ausdruck finden. Der Erfolg des NIKKA Coffey Grain Whiskys aus dem Jahre 2012 und des NIKKA Coffey Malt Whiskys ermutigten Nikka die Range um weitere Spirituosen zu ergänzen, die die unvergleichbare Charakteristik der Coffey Still auf neue Art und Weise widerspiegeln. Bei der Coffey Still handelt es sich um eine spezielle Brennsäule, die auf den Namensgeber Aeneas Coffey zurückgeht und seit 1830 patentiert ist. Es ist genau die Destillation mit diesen Brennsäulen, die Masataka Taketsuru erlernte und die seit 1963 von Nikka verwendet wird. Auch wenn diese alten Coffey Stills von den Arbeitern in der Destillerie viel Erfahrung und Expertise verlangen, so sorgen sie für einen unverkennbaren Geschmack und eine sanfte Destillation, die zahlreiche Geschmacksnoten schützt. Sie eignet sich vor allem für die Produktion von Blended Whiskys, die sich durch die Verwendung von Coffey Stills als vollmundige und perfekt ausbalancierte Handwerksstücke präsentieren.

 

Nikka Coffey Gin: Die Herstellung

Der sanfte und exquisite NIKKA Coffey Gin vereint das faszinierende Know-how von NIKKA. Die über Jahre hinweg kultivierten Methoden des perfekten Whisky-Blendings, die geschichtsträchtigen Coffey Stills sowie die langjährige Erfahrung in der Produktion von klaren Spirituosen schaffen eine einzigartige Basis für die Entwicklung eines Premium-Gins. Schon bevor die Coffey Still nach Japan kam, konnte NIKKA mit der Herstellung von Gin und Vodka seine Expertise in der Produktion von klaren Spirituosen unter Beweis stellen. Diese findet nun mit dem NIKKA Coffey Gin ihren Höhepunkt.

Als Basis für den NIKKA Coffey Gin dienen die ungelagerten Destillate des Nikka Coffey Grain Whiskys sowie des NIKKA Coffey Malt Whiskys, die ihre sanfte Charakteristik durch die Destillation in Coffey Stills erhalten. Beide Destillate werden mit drei natürlichen Komponenten verblendet, die zuvor der klassischen Mazeration und anschließender Re-Destillation unterzogen worden sind. Neben den klassischen Gin-Botanicals wie die Wacholderbeere, setzt NIKKA auf geschmackvolle würzige und fruchtige Komponenten, die die aromatische Komplexität von NIKKA Coffey Gin ausmachen. Insgesamt verwandelt der Zusatz von 11 verschiedenen Botanicals wie Angelika und Koriander NIKKA Coffey Gin in einen meisterhaften Gin, der die Gin-Kategorie mit einem frischen und exotischen Geschmacksprofil belebt.

Perfektionierte japanische Destillierkunst:

Charakteristika: Behutsam destilliert in der Coffey Still, präsentiert er sich mit einem seidigen und luxuriösen Körper. Die Coffey Still Destillation sorgt für eine Komplexität, die in Balance zu den Botanicals etwas Außergewöhnliches schafft.

Aroma: Orangen- und Limetten-Noten. Koriander und Angelikawurzel.

Geschmack: sanft, rund und schmeichelnd. Erfrischende Yuzu, Kabosu, Amanatsu und Shikuwasa Zitrusfrüchte und zarte Fruchtigkeit von Äpfeln. Japanischer Sansho Pfeffer gestaltet den Nachgang lang und würzig.

47 % vol., 0,7l

UVP: 49 Euro

 

Über The Nikka Whisky Co., Ltd.

Im Jahr 1918 erhielt Masataka Taketsuru, Sohn einer Sake-Brauerfamilie, den Auftrag, den ersten japanischen Whisky zu kreieren. Er bereiste Schottland auf der Suche nach den Geheimnissen der Whiskyherstellung, kehrte nach Japan zurück und baute im Auftrag eines großen Bierproduzenten 1924 die erste japanische Destille. Wenige Jahre später erfüllte er sich 1934 endlich den Traum einer eigenen Destille auf der Insel Hokkaido. In der kleinen, rauen Küstenstadt Yiochi wird in der gleichnamigen Destille bis heute mit traditionellen Methoden destilliert. 1969 nahm mit Miyagikyo die zweite Destillerie ihren Betrieb auf, die einerseits durch ihre ländlich-gebirgige Lage auf der Insel Honsh?, andererseits durch hochmoderne Destillationsprozesse den perfekten Komplementärkontrast zur rauen und handwerksorientierten Yiochi darstellt. Seit 1952 tragen die feinen, handwerklich minutiös perfektionierten Whiskys den Namen Nikka.

 

Borco-Marken-Import

NIKKA Whisky wird in Deutschland und Österreich exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen, österreichischen sowie europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter in Deutschland und Österreich unter anderem auch Sierra Tequila, Russian Standard Vodka, Yeni Raki, Fernet-Branca und Lanson Champagne deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:

BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen GmbH & Co. KG
Winsbergring 12 – 22 · 22525 Hamburg
Telefon 040 / 85 31 6 - 0
Telefax 040 / 85 85 00 
infoline(at)borco.com
www.borco.com

 

 

 



Hinweis: Hochauflösende Bilder erhalten Sie auf Anfrage von uns.




Weitere Pressemitteilungen

08.12.2017

Yeni Raki präsentiert sich mit neuer OOH-Kampagne

Hamburg, Dezember 2017. Die weltweite Nummer 1 der Anisspirituosen Yeni Raki präsentiert sich zum Jahresende aufmerksamkeitsstärker denn je: Vom...

01.12.2017

„Reine des Liqueurs" - Der weltberühmte Klosterlikör Chartreuse präsentiert Sonderabfüllung

Hamburg, Dezember 2017. Ab sofort präsentiert Chartreuse, der französische Kräuterlikör der Kartäusermönche aus Voiron, die limitierte Sonderabfüllung...

22.11.2017

Brabazon Bottling No. 2: Teeling Whiskey launcht weitere Sonderabfüllung zu Ehren der Liberties

Hamburg, November 2017. Ab sofort präsentiert die irische Teeling Destillerie mit Brabazon Bottling No. 2 eine weitere limitierte Abfüllung der...



Willkommen bei BORCO.

Verantwortungsvoller Genuss ist ein hohes Gut und uns sehr wichtig.
Daher erfordert der Besuch der BORCO Webseite das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter für den Konsum von Alkohol.

Sind Sie mindestens 18 Jahre alt?

Ja
Nein