Global Finals des NIKKA Perfect Serve 2018

28.11.2018 zu Nikka Whisky

Französischer Bartender gewinnt den Perfect Serve: Guillaume Quenza, BAR Fréquence (Paris) glänzte mit einer überzeugenden Gastgeberperformance und gewann die Jury für sich.

Hamburg, 28. November 2018 – Am 27. November wurde das achte Finale des internationalen Bartender Wettbewerbs NIKKA Perfect Serve in der Alexander’s Bar des Grande Bretagne Hotels in Athen, Griechenland, ausgetragen. Mixologen aus zehn Nationen traten im spannenden Wettbewerb in Athen gegeneinander an. Die hochkarätige Jury, bestehend aus den drei Experten Emiko Kaji (Nikka Whisky), Charles Schumann (Schumann's Bar, München) und Jim Meehan (Please don’t tell, New York), schlüpfte in die Rolle verschiedener Gäste und forderte die Finalisten heraus, in einer ungewohnten Situation als perfekte Gastgeber aufzutreten. Guillaume Quenza ließ sich davon nicht beirren und überzeugte mit herausragenden Produktkenntnissen und fein abgestimmten Drinks – japanische Gastgeberkunst par excellence. Den zweiten Platz belegte der Sieger der deutsch-österreichischen Perfect Serve Competition, Ferenc Haraszti (Mr Mendez, Wien).

Bereits in den internationalen Vorausscheiden wurden die zwölf Finalisten herausgefordert in einer realen Barsituation den „Gästen“ einen einzigartigen Moment zu bescheren. Bei diesem Bartender-Wettbewerb der besonderen Art schlüpften die Fachjuroren Emiko Kaji (Nikka Whisky), Charles Schumann (Schumann's Bar, München) und Jim Meehan (Please don’t tell, New York) unter anderem in verschiedene Rollen und erwarteten von ihrem Gastgeber einen besonderen Genuss-Moment. Guillaume Quenza musste sich etwa einem betrunkenen Draufgänger, einem gesitteten Zigarrenliebhaber und einem anspruchsvollen It-Girl stellen und individuell auf jeden einzelnen eingehen. Dafür hatten die Mixologen jeweils nur 15 Minuten Zeit. Für den Bartender aus Paris kein Problem – er agierte ruhig, professionell und befriedigte die Bedürfnisse seiner Gäste zur vollsten Zufriedenheit. NIKKA stellte hierfür unter anderem erstmals seine neue Qualität NIKKA Days zur Verfügung. Als weitere Spirtuosen wurden NIKKA From the Barrel, NIKKA Coffey Malt, Coffey Grain und Coffey Gin einbezogen. Zudem wurden Zutaten, die in einer Bar standardmäßig vorhanden sind, bereitgestellt, um die Mixologen-Kenntnisse auf den Prüfstand zu stellen.

Jedes Jahr steht der Perfect Servce im Zeichen besonderer japanischen Traditionen, die die Bartender in ihrer Performance mit aufgreifen mussten:

„Ichi-go, ichi-e“: Die japanische Philosophie hinter dem Wettbewerb: Ein Moment, eine Begegnung. Jeder Moment ist einzigartig und kann niemals wiederholt werden, also muss man jederzeit das Beste geben.

„Omakase“: Den Bartendern, die durch ihre Menschenkenntnis den Wunsch von den Augen der Gäste ablesen, wird die Wahl des Drinks überlassen.

„K?d?“: Bei der traditionellen japanischen Kunst zur Wertschätzung der Düfte wird in der sogenannten Kodo-Zeremonie durch Einsatz von Räucherwerk auf die Düfte „gehört“ oder ihnen besondere Bedeutung beigemessen.

Die Kombination und Darbietung der japanischen Kultur macht diesen Wettbewerb so unvergleichlich. Der Bartender muss nicht nur ein wahrer Sensoriker sein, sondern wird auch herausgefordert aufmerksam zu sein und seine Gäste genauestens zu beobachten. Nur so nimmt er die Gemütszustände wahr. Denn darauf kommt es beim Gastgebersein an: die passende Spirituose oder den passenden Cocktail für diesen einen Moment anzubieten.

 

MIT DEM RICHTIGEN RIECHER ZUM SIEG

Am Ende überzeugte Guillaume Quenzy aus Paris die Jury in seiner Präsentation nicht nur durch perfekt auf die Gäste abgestimmte Drinks, sondern auch durch eine exzellente Darbietung der japanischen Gastgeber-Kultur. Außerdem stellte er sein Wissen um Aromatik und Sensorik der NIKKA Range erneut unter Beweis. Damit konnte er sich gegen seine elf Mitstreiter aus Deutschland/Österreich, Belgien, Dänemark, Griechenland, Großbritannien, Italien, Russland, der Slovakei und den USA, die erstmalig am Nikka Perfect Serve teilnahmen, behaupten.

Als Gewinner des NIKKA Perfect Serve 2018 Finales wird Guillaume Quenzy gemeinsam mit dem Zweitplatzierten Ferenc Haraszti, dem Gewinner der deutsch-österreichischen Perfect Serve Competition, im Sommer 2019 nach Japan reisen und sein Wissen um den japanischen Whisky weiter perfektionieren. Dem Sieger winkt neben einer Führung durch die beiden Destillerien „Yoichi“ und „Miyagikyo“ auch ein umfassendes Kulturprogramm. Dabei wird er auch in den Genuss der authentischen japanischen Cocktail-Kultur kommen und den ein oder anderen Drink genießen.

 

Über NIKKA

Mehr als nur ein Whisky, ist Nikka ein authentischer Stil, ein wahrer Ausdruck Japanischer Kultur und ein Mix aus Modernität und Tradition, Einfachheit und Raffinesse. Masataka Taketsuru ist der Vater des japanischen Whiskys und Gru?nder von Nikka im Jahr 1934. Er erlernte die Brennkunst während des Studiums in Schottland. Zurück in seiner Heimat erbaute er zwei Destillerien im Norden Japans, wo noch heute in traditioneller Methode 12 Sorten des NIKKA Whiskys gebrannt werden und reifen – darunter auch der international anerkannte und preisgekrönte Blend NIKKA FROM THE BARREL. Die Whiskys von NIKKA sind deutschlandweit im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen unter www.nikkawhisky.eu.

 

Über BORCO-MARKEN-IMPORT, Hamburg

Nikka Whisky wird in Deutschland und Österreich exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen, österreichischen sowie europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter unter anderem auch Sierra Tequila, Yeni Raki, Russian Standard Vodka, Champagne Lanson und die Whiskys aus dem Hause Whyte & Mackay deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.

 

 

 



Hinweis: Hochauflösende Bilder erhalten Sie auf Anfrage von uns.




Weitere Pressemitteilungen

03.12.2018

BORCO erweitert Whisky-Portfolio um Fettercairn 12YO und 28YO

Hamburg, Dezember 2018. Der Single Malt Scotch Whisky Fettercairn aus dem Hause Whyte & Mackay präsentiert sich mit vier neuen Abfüllungen aus einer...

29.11.2018

TEKIRDAG Gold Series in Geschenkbox mit Mezze-Teller und Raki Glas

Hamburg, November 2018. Tekirdag Raki Gold Series ist ab sofort in einer hochwertigen Geschenkpackung erhältlich, die neben jeder Aktionsflasche...

29.11.2018

Nikka Whisky erweitert Range um NIKKA DAYS

Die japanische Traditions-Destillerie präsentiert mit dem neuen Blend eine außergewöhnliche Vermählung von traditioneller Whisky-Kunst und japanischer...



Willkommen bei BORCO.

Verantwortungsvoller Genuss ist ein hohes Gut und uns sehr wichtig.
Daher erfordert der Besuch der BORCO Webseite das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter für den Konsum von Alkohol.

Sind Sie mindestens 18 Jahre alt?

Ja
Nein