Zwei edle Vintage Ports 2007 in Hamburg deklariert

28.10.2009 zu Delaforce

„Weine, in denen sich das Leben für einen Moment wunderbar spiegelt“

Porto / Hamburg, 26. Oktober 2009 – Hoher Besuch im ehrwürdigen Maritimen Museum Hamburg: Pedro da Silva Reis, Inhaber der Real Companhia Velha, mit über 250 Jahren ältestes und weltgrößtes Portwein-Unternehmen, präsentierte feierlich zwei besondere 2007er Vintage Portweine der Marken Delaforce und Royal Oporto. „Es soll Tradition werden, unsere Vintage Ports in Hamburg zu deklarieren“, sagte Pedro da Silva Reis (46). Eine Deklaration sei für ihn als Portwein-Produzent der Moment größten Stolzes. Stolz ist auch die Hamburger Inhaberfamilie des Spirituosen-Unternehmens BORCO-MARKEN-IMPORT. BORCO distribuiert diese beiden neuen Vintage Ports (ab sofort erhältlich) und alle anderen Qualitäten der Marken Royal Oporto und Delaforce in Deutschland und Österreich.

Das Jahr 2007 brachte „the very top quality of Port“
Vor exakt zwei Jahren – im Oktober 2007 – wurden die Trauben für die beiden Vintage Ports geerntet. Das war ein besonders gutes Jahr für das Wachstum der verschiedenen Rebsorten, die auf den steilen, fruchtbaren Schiefer- und Granithängen im Tal des berühmten Rio Douro im Norden Portugals angebaut werden. Es ist Europas ältestes Weinbaugebiet und das erste gesetzlich geschützte weltweit. Im Jahre 2001 wurde die Weinregion „Alto Douro“ von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Regen im Juni (60 mm), die milden Temperaturen im Juli/August mit 35 mm Regen und schlussendlich die extrem heißen Monate August und September brachten eine herausragende Traubenqualität. Die natürlichen Gegebenheiten sowie die jeweils traditionelle Herstellung der Portweine von Delaforce und Royal Oporto verleihen den beiden Vintages das Qualitätsmerkmal „the very top quality of Port“. Beide gelten schon heute als echte Sammlerweine.

Was ist das Besondere an der Herstellung von Portwein?
Nach der „Von-Hand-Lese“ im September werden die Trauben in die Kellerei gepresst und zur Gärung angesetzt. Es folgt die Vinifizierung, bei der zu einem bestimmten Zeitpunkt der Weinbereitung eine kleine Menge Weinalkohol oder „Brandy“ zugesetzt wird, um die Gärung zu stoppen.


Vintage Port reift in der Flasche zu geschmacklicher Tiefe
Im Gegensatz zu anderen Qualitäten reifen Vintage Ports nach ihrer ersten Lagerung in Eichenholzfässern anschließend noch in Flaschen weiter. Ein Prozess, der sehr lange dauert und zu einem außergewöhnlichen Ergebnis führt. Nach zehn bis 15 Jahren in der Flasche entwickeln sie sich zu aromatischen, strukturierten Portweinen von einmaliger geschmacklicher Tiefe. Vintage Ports sollten liegend gelagert und drei bis vier Stunden vor dem Genuss dekantiert werden.

Royal Oporto Vintage Port 2007 und Delaforce Vintage Port 2007 unterscheiden sich grundsätzlich in ihren individuellen geschmacklichen Nuancen:

Royal Oporto Vintage Port 2007
Für Royal Oporto Vintage 2007 wurden die besten vollreifen Trauben der Rebsorten Touriga Nacional, Touriga Franca und Sousão verwendet. Sie wachsen auf der linken Seite des Rio Douro im Norden Portugals. Royal Oporto Vintage Port 2007 zeigt in der Nase leicht blumige Anklänge mit einer kräftigen Note schwarzer Johannisbeere. Sein Körper ist mittelschwer, am Gaumen entfalten sich Tannine, und im Nachklang ist er angenehm frisch und leicht. Royal Oporto Vintage 2007 kostet zwischen 35 und 40 Euro im gut sortierten Fachhandel. Von diesem Jahrgang sind lediglich 26.600 Flaschen verfügbar.

Delaforce Vintage Port 2007
Für Delaforce Vintage 2007 wurden die edlen Rebsorten Touriga Francesa, Touriga Nacional und Tinta Roriz verwendet. Sie reifen in den oberen steilen Weinbergen im nordöstlichen Douro-Tal. Delaforce Vintage Port 2007 ist in der Nase beeindruckend fruchtig mit einer kräftigen Note von Johannisbeeren. Am Gaumen überzeugt dieser mittelschwere Vintage Port durch sein nuancenreiches Bukett mit intensiven Fruchtnoten. Er begeistert mit einem angenehm langen Nachklang. Delaforce Vintage Port 2007 kostet zwischen 45 und 50 Euro im gut sortierten Fachhandel. Von diesem Jahrgang sind lediglich 11.700 Flaschen verfügbar.

Tradition: Vintage Port zur Geburt eines Kindes schenken
Vintage Portweine eignen sich wunderbar als Geschenk zu verschiedenen Anlässen. Ihre Besonderheit ist, dass sie erst nach Jahren der Lagerung ihre höchste Qualität erreichen. Pedro da Silva Reis empfiehlt, die Vintage Ports sogar 25 Jahre zu lagern. „Vintage Ports sind tief verbunden mit familiären Erinnerungen, mit Festlichkeiten und Freundschaft,“ sagt Pedro da Silva Reis. Das beginne mit der feierlichen Deklaration des Weines, gehe über das Schenken des Ports zu einem besonderen Anlass und finde seinen Höhepunkt in dem Genuss des Portweins zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt.

Es gibt eine alte englisch-portugiesische Tradition – die beiden Nationen stehen sich in der Portwein-Liebe aufgrund traditioneller Handelsbeziehungen sehr nahe: Hier ist es Brauch, bei der Geburt eines Kindes Vintage Port des entsprechenden Jahrgangs zu verschenken. Er wird erst sehr viel später anlässlich eines besonderen Geburtstags, zumeist des 18. Geburtstags, oder aber bei der Hochzeit des Beschenkten getrunken. „Vintage Port lädt ein zum ganzheitlichen Genuss - es ist Aroma und Erinnerung, es ist Duft und Perspektive, es ist ein Wein, in dem sich das Leben für einen Moment wunderbar spiegelt“, sagt Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin BORCO-MARKEN-IMPORT.

BORCO-MARKEN-IMPORT, Hamburg
Das Hamburger Unternehmen BORCO-MARKEN-IMPORT, einer der größten europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Spirituosen-Marken, distribuiert und vermarktet Delaforce und Royal Oporto in Deutschland und Österreich. Das Portfolio des inhabergeführten und unabhängigen Unternehmens, darunter u.a. auch Fernet-Branca, Disaronno Amaretto und Champagne Lanson, deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig. Über 20 Marken nehmen einen prominenten ersten oder zweiten Platz in der Gunst der deutschen Konsumenten ein, sechs gehören zu den Top 100 der Weltrangliste.

Direktkontakt
BORCO-MARKEN-IMPORT MATTHIESEN GMBH & CO. KG
Winsbergring 12 – 22 • 22525 Hamburg
Telefon 040 / 85 31 6-0
Telefax 040 / 85 85 00
infoline@borco.com, www.borco.com

Pressekontakt
Loerke Kommunikation GmbH
Gänsemarkt 33 • 20354 Hamburg
Telefon 040 / 30 99 799-0
Telefax 040 / 30 99 799-69
Email: info@loerke-pr.com
www.loerke-pr.com



Hinweis: Hochauflösende Bilder erhalten Sie auf Anfrage von uns.




Weitere Pressemitteilungen

05.12.2019

Pike Creek setzt mit neuem Design den Fokus auf Finish in Rumfässern

Hamburg, Dezember 2019. Der kanadische Whisky Pike Creek startet in das kommende Jahr mit einem neuen Design, das auf reduzierte Designelemente setzt...

03.12.2019

The Dalmore präsentiert 60 Year Old Single Malt Whisky – und feiert mit dieser streng limitierten Rarität 180 Jahre Whiskykunst

Hamburg, Dezember 2019. Seit 180 Jahren kreiert The Dalmore mit Hingabe und Leidenschaft ihre Whiskymeisterwerke. Aus diesem Anlass stellt die...

02.12.2019

Ein echtes STROHriginal: STROH-Kampagne begleitet die Vorweihnachtszeit in deutschen und österreichischen Städten

Hamburg/Wien, Dezember 2019. Dass die bevorstehende Weihnachtszeit auch STROH-Zeit ist, wird nun durch die reichweitenstarke STROH OOH-Kampagne in...



Willkommen bei BORCO.

Verantwortungsvoller Genuss ist ein hohes Gut und uns sehr wichtig.
Daher erfordert der Besuch der BORCO Webseite das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter für den Konsum von Alkohol.

Sind Sie mindestens 18 Jahre alt?

Ja
Nein