BORCO bringt mit „Mellow Corn“ American Straight Corn Whiskey offiziell nach Deutschland

Hamburg, Juli 2015. Borco-Marken-Import erweitert zum 1. August das American Whiskey Portfolio um die Marke Mellow Corn. Dieser über vier Jahre gelagerte Straight Corn Whiskey stammt aus der Destillerie Heaven Hill in Bardstown Kentucky (USA). In der Herstellung kommt Mellow Corn Bourbons sehr nahe, mit über 80% Maiszucker in der Maische weist er sogar einen überdurchschnittlich hohen Anteil Corn im Vergleich zu anderen Vertretern der Bourbon-Kategorie auf. Der wesentliche Unterschied gegenüber Bourbon: Mellow Corn wird in gebrauchten anstatt neu ausgebrannten Whiskeyfässern gelagert.

Damit lehnt sich die Marke an American Whiskeys des frühen 19. Jahrhunderts an. Damals wurden Spirituosen aus pragmatischen Gründen in Fässer abgefüllt, im Fokus stand der Transport. Erst später wurde wohlwollend festgestellt, dass die Lagerung in frisch ausgebranntem Holz einen intensiveren Einfluss auf den Geschmack hat.   

Gleich den ebenfalls im Borco Portfolio befindlichen Qualitäten Evan Williams Kentucky Straight Bourbon 50% und Rittenhouse Rye 50% ist Mellow Corn ein Bottled in Bond Whiskey. Das bedeutet:

  • Der Whiskey muss für mindestens 4 Jahre in ausgebrannten Eichenholzfässern gelagert worden sein.
  • Der Whiskey muss bei exakt 100 proof (50% vol Alkohol) abgefüllt werden.
  • Der Whiskey darf ausschließlich aus einer Destillerie stammen. Diese muss unter den amerikanischen DSP (Distilled Spirits Producer) gelistet sein.
  • Der Whiskey muss aus einer Destillations Saison (Januar bis Dezember) aus der Hand eines Destillateurs stammen.

Das seit über 50 Jahren nicht überarbeitete Äußere von Mellow Corn unterstreicht die authentische Kraft der Spirituose. Diese besondere Ästhetik und der herausragende Geschmack führte in den vergangenen Jahren in den USA zu einem regelrechten Sturm auf die Marke. Besonders unter Whiskey-Kennern und Bartendern erlebte Mellow Corn  auf diese Weise ein Comeback.

Verkostungsnotizen:

Nase:         
Eine delikate Würze liegt über der harmonischen Mischung aus Bratapfel und frisch gedünstetem Mais.

Gaumen:   
Die außergewöhnlich ölige Konsistenz fügt sich hervorragend mit den kräftigen Aromen des Maisbrandes. Vollmundig frisches Popcorn wird begleitet von einer leicht würzigen Süße. Trotz der 50% muss man keine alkoholische Schärfe befürchten.

Nachhall:
Das finale ist kurz und prägnant, geschmacklich dominiert von gezuckerter Vanille.

Der empfohlene Regalpreis liegt bei 24,99 €.

Borco-Marken-Import, Hamburg

Mellow Corn wird in Deutschland exklusiv von Borco-Marken-Import distribuiert. Borco, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen und europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des inhabergeführten und unabhängigen Unternehmens, darunter unter anderem auch Sierra Tequila, Russian Standard Vodka, Yeni Raki und Fernet-Branca, deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.

 
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:

BORCO-Marken-Import Matthiesen GmbH & Co.KG
Winsbergring 12 – 22525 Hamburg
Telefon (040) 85 31 6-0
E-Mail: infoline(at)borco.com

Downloads

  • Word Download (338.48 KB)
  • Flaschenabbildung (956.28 KB)