Glengoyne Single Malt Scotch Whisky schlägt mit neuer Abfüllung das dritte und letzte Kapitel der „Legcay“-Serie auf

Hamburg, Mai 2022. Der Highland Single Malt Whisky Glengoyne bringt mit „Chapter Three“ die dritte Abfüllung seiner limitierten Serie „Legacy“ auf den deutschen Markt, die ab sofort im ausgewählten Einzelhandel, Fachhandel und in Premium-Kaufhäusern in Deutschland für eine UVP von 69 Euro (0,7l) erhältlich ist. Damit endet die Serie, die sich den einzigartigen Geschichten der Menschen, die die Brennerei in den letzten zwei Jahrhunderten geprägt haben, widmet. So auch das dritte Kapitel, das die Geschichte von Sir Arthur John Tedder erzählt.

Er arbeitete in der Steuerabteilung der Brennerei und ihm wird nachgesagt, dass er maßgeblich zum Whisky-Stil von Glengoyne beigetragen hat, wie er heute bekannt ist. Sir Tedder wohnte zwischen 1889 und 1893 im Customs House der Brennerei, einem wunderschönen zweistöckigen Gebäude, das heute für die Malzannahme genutzt wird.

Abgefüllt bei 48 % Vol. und nicht kältefiltriert, verströmt der „Chapter Three“ einen angenehmen Hauch von cremiger Vanille, gefolgt von würzigen Zimtaromen und Noten von gemischten Beeren, die sich durch eine genussvolle Schicht von Apfelstrudel und saftigen Birnen ziehen.

Die letzte Abfüllung der dreiteiligen Serie zeichnet sich durch ein reichhaltiges, fruchtiges Geschmacksprofil mit Noten von Rosinen und Gewürzbrötchen aus, die langsam in den seidigen Karamellgeschmack von Tarte Tatin und cremigem Sherry übergehen. Der Abgang ist leicht und fruchtig und vertieft sich mit Noten von Ananas, Trockenfrüchten, dunkler Schokolade und anhaltender Würze.

Barbara Turing, Glengoyne Brand Manager, kommentiert: „Jedes Kapitel unserer Legacy Series stellt einen wichtigen Teil unserer kühnen und einzigartigen Geschichte dar, und als letztes Kapitel bietet sich den Konsument:innen die einmalige Gelegenheit, das Set dieser limitierten Abfüllung zu vervollständigen. „Chapter Three“ ist etwas ganz Besonderes und eine Hommage an Sir Tedder und die wichtige Rolle, die er bei der Entstehung von Glengoynes unaufgeregter Whisky-Exzellenz gespielt hat. Die Glengoyne Destillerie ist bekannt für ihre Hingabe an das Handwerk und die Zeit, die uns zu einem preisgekrönten schottischen Whisky gemacht hat, und dafür verdanken wir Sir Tedder so viel.“

Nase:

Tiefe Sherry-Noten, würziger Zimt, Vanille, gemischte Waldbeeren, Apfelstrudel und saftige Birnen.

Gaumen:

Warme alkoholische Rosinen, heiße Gewürzbrötchen, seidiges Karamell, Sherry und Tarte Tatin.

Abgang:

Lang und fruchtig, frische Ananas, nussige dunkle Schokolade und anhaltende Würze

Über Glengoyne: „Unhurried since 1833“

Umgeben von einer malerischen Landschaft, geprägt von dichten Wäldern und grünen Hügeln, wird in der Destille „Glengoyne“, deren Name sich von „glen guin“ (Tal der wilden Gänse) ableitet, seit 1833 ununterbrochen ungetorfter Whisky destilliert. Die Zeit scheint tobend an uns vorbeizurasen und oft fragen wir uns, wo sie geblieben ist. Wenn alles um uns herum in einer unglaublichen Geschwindigkeit verläuft, besinnt sich Glengoyne unterdessen auf über Generationen hinweg weitergegebene Methoden.

Das einzigartige Destillationsverfahren hat sich über die Jahrhunderte Stück für Stück im Streben nach Perfektion entwickelt. Nichts ist so kostbar wie die Zeit. Mit dieser Einstellung begegnet die familiengeführte Destillerie ihrer jahrhundertalten Whisky-Tradition und den natürlichen Ressourcen, die für die tagtägliche Fortführung des Handwerks gebraucht werden. Die Whiskys von Glengoyne stellen damit den Gegenentwurf zu unserem rastlosen Leben dar und bringen Geschmackserlebnisse hervor, die sich mit der Zeit entfalten und die Zeit überdauern. Alle Whiskys von Glengoyne werden in den langsamsten Pot-Stills Schottlands behutsam gefertigt und das Unternehmen tritt seit jeher für den Umweltschutz ein, der in den letzten Jahren mit zahlreichen Preisen gewürdigt wurde. Mehr Informationen finden Sie auf www.glengoyne.com und @glengoyne.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:

Nikolas Odinius, Communication Manager/Press Executive
Winsbergring 12 – 22, 22525 Hamburg
Telefon: (040) 85 31 6-0
Telefax: (040) 85 85 00
E-Mail: odinius@borco.com