Tamdhu Speyside Single Malt Scotch Whisky enthüllt limitierte 18-jährige Abfüllung und läutet damit das Jubiläumsjahr ein

Hamburg, April 2022. Mit der Enthüllung des Tamdhu 18 Year Old startet die schottische Whisky-Destillerie in ihr Jubiläumsjahr, denn in diesem Jahr feiert die Destillerie ihr 125-jähriges Bestehen. Die Ergänzung der Tamdhu Whisky-Range, die ausschließlich in Sherryfässern reift, markiert einen besonderen Moment für Tamdhu. Seit die Destillerie von dem schottischen Familienunternehmen Ian MacLeod im Jahr 2012 übernommen wurde bestand das Bestreben, einen 18-jährigen Whisky hervorzubringen – und nun ist er als limitierte Exklusivität auch auf dem deutschen Markt erhältlich. Die 1200 Flaschen sind ab sofort im Fachhandel, im gehobenen Einzelhandel und bei Online-Händlern für eine UVP von 175 Euro (0,7l) erhältlich.

Tamdhu ist die einzige Destillerie, die ihr gesamtes Whiskysortiment vollständig in erlesenen Sherryfässern reift. Das verleiht jedem Dram Tamdhu Whisky ein reiches Geschmacksprofil, das von einer natürlichen Bernsteinfarbe ergänzt wird. Auch der Tamdhu 18 Year Old reift ausschließlich in Oloroso-Sherryfässern aus amerikanischer und europäischer Eiche. Das bringt den für die Destillerie charakteristischen fruchtigen Charakter hervor, der sich vielschichtig und mit einer natürlichen Farbe zeigt, welche die Qualität des Eichenholzes widerspiegelt.

Bei 46,8 % Alkoholgehalt abgefüllt und nicht kältefiltriert, bietet die Neuheit in der Nase reiche dunkle Früchte wie reife Kirschen und Pflaumen. Spritzige Zitrusnoten durchdringen eine Schicht von Noten nussiger Milchschokolade und mit Honig gebackener Haferflocken. Am Gaumen zeigen sich knackige rote Äpfel neben Trockenfrüchten und süßen Gewürzen wie Zimt, Vanille und braunem Zucker. Ein langanhaltender und lohnender Abgang bringt gewürztes Apfelkompott und einen unverkennbaren Hauch von Sherry hervor und rundet das Geschmackserlebnis ab.

Sandy McIntyre, Tamdhu Distillery Manager, kommentiert die neue Abfüllung: „Tamdhu hat sich zu Recht den Ruf erarbeitet, die besten in Sherry gereiften Whiskys zu produzieren. Die Herstellung, Abfüllung und Markteinführung unseres 18-jährigen Whiskys wird daher als echter Karrierehöhepunkt in die Geschichte eingehen. Das gesamte Team der Brennerei hat ein tiefes Verständnis für den Sherry-Reifungsprozess bei Tamdhu. Deshalb haben wir eine Kombination von Fässern ausgewählt, die ein wirklich besonderes Trinkerlebnis bieten, das zu einer so wichtigen Altersangabe passt.“

Gordon Dundas, Tamdhu Global Brand Ambassador, ergänzt: „Unser gesamtes Sortiment wird in den besten Oloroso-Sherryfässern gereift. Die Kombination aus amerikanischen und europäischen Eichenfässern schafft zwei unterschiedliche Stile, die wir kombinieren, um den bemerkenswerten Charakter dieser fantastischen Destillerie zu zeigen.“

„Es ist nur allzu treffend, dass eine so feierliche Altersangabe während des 125-jährigen Jubiläums der Marke enthüllt wird. Wir haben uns seit über einem Jahrhundert der Handwerkskunst verschrieben, und die Einführung dieses exquisiten Drams ebnet den Weg für die kommenden Jahre“, fügt Gordon Dundas hinzu.

Mehr über die Abfüllung gibt es hier im Video zu sehen, in dem Gordon Dundas und Sandy MacIntyre im Gespräch Einblick in die Welt von Tamdhu Whisky geben.

Verkostungsnotiz:

Nase:

Trockener nussiger Sherry, Kirsche,   Milchschokolade, Rum-Rosinen, Zitrusfrüchte, gebackener Hafer und Pflaume.

Gaumen:

Komplex und reichhaltig, mit süßer Vanille, braunem Zucker, knackigem roten Apfel und Trockenfrüchten.

Abgang:

Lang und warm, getrocknete Aprikosen und Datteln, sanfte Würznoten und Apfelkompott.

Über Tamdhu Whisky: Eine Leidenschaft für Sherry

Gegründet wurde die Destillerie 1897 von einer Gruppe gleichgesinnter Entrepreneure, die sich zum Ziel gesetzt hat, ihrer Leidenschaft nachzugehen und den besten Whisky der Welt zu produzieren. Dabei war sich die Gruppe bei einer Sache immer einig: nur das Beste ist gut genug! Es wurde schließlich der renommierte Architekt und Ingenieur Charles C Doig für den Bau der Destillerie am Fluss Spey engagiert, die besten Produktionsanlagen installiert und die exzellentesten Sherryfässer aus Spanien ausgewählt. Es sind diese Sherryfässer, die Tamdhu auch heute noch zu einem einzigartigen schottischen Whisky machen. Sie werden ausschließlich als Ganzes von Spanien nach Schottland transportiert, damit alle Fassaromen erhalten bleiben. Das zur Herstellung verwendete Wasser stammt aus der Tamdhu-Quelle, die auch schon zu den Gründerzeiten genutzt wurde. Für die Premium-Qualität von Tamdhu sorgt zusätzlich der Verzicht auf Farbstoffe. Mehr Informationen gibt es auf www.tamdhu.com und @tamdhuwhisky.

Über Ian MacLeod Distillers Ltd.

Ian MacLeod gehört mit der Herstellung von über 15 Millionen Flaschen Spirituosen im Jahr zu den zehntgrößten Scotch-Whisky-Unternehmen der Welt und ist seit Gründung 1933 familiengeführt und unabhängig. Mehr als 80 Jahre blickt Ian MacLeod auf ein bemerkenswertes Portfolio an hochwertigen Spirituosen, darunter renommierte Marken wie Glengoyne, Tamdhu, Isle of Skye, Smokehead Scotch Whiskys und Edinburgh Gin. Dabei setzt sich Ian MacLeod stets für langfristige Werte ein und unterstützt den Umweltschutz. Mehr Informationen finden Sie auf https://www.ianmacleod.com/.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:

Nikolas Odinius, Communication Manager/Press Executive
Winsbergring 12 – 22, 22525 Hamburg
Telefon: (040) 85 31 6-0
Telefax: (040) 85 85 00
E-Mail: odinius@borco.com